BlackBerry Motion

BlackBerry Motion - Ein kleiner Überblick.

Full-Touch-Blackberry, welches das Beste aus Langlebigkeit (IP67), Produktivtät, Ausdauer (4000mAh), Sicherheit und Schutz der Privatssphäre bietet. Perfekt für alle, die viel unterwegs sind.

Text Daten
Auflösung 1920 x 1080 Pixels
Kamera Auflösung 12 MP
Kapazität 4000 mAh
Anzahl Prozessorkerne 8 (Octa Core)
Arbeitsspeicher 4 GB

Vorinstallierte Apps von BlackBerry

  • DTEK by BlackBerry: Dieser Sicherheitshub wurde bereits mit dem ersten BlackBerry Android Telefon – dem BlackBerry Priv – eingeführt. Hier lässt sich sehr übersichtlich nachsehen, wie es um die Sicherheit am BlackBerry steht und wo noch Optimierungspotential herrscht.
  • BlackBerry Hub: Diese Nachrichtenzentrale gibt es mittlerweile auch im Google Play Store und kann auf jedem beliebigen Android Smartphone genutzt werden. In dem Hub werden alle Nachrichten und Aktivitäten wie E-Mails, Kalendereinträge, Benachrichtigungen von sozialen Netzwerken oder Anrufe übersichtlich zusammengefasst. Dadurch entfällt das mitunter lästige Wechseln zwischen den einzelnen Apps. Um soziale Netzwerke hinzuzufügen, muss der BlackBerry Hub erst berechtigt werden um auf deren Benachrichtigungen zugreifen zu dürfen – das funktioniert etwas versteckt im Menü unter Einstellungen > Apps > spezieller Zugriff > Benachrichtigungszugriff.
  • BlackBerry Messenger: Dabei handelt es sich um den altbekannten Messenger von BlackBerry, der mittlerweile auch nicht mehr nur BlackBerry Geräten vorbehalten ist. Der bietet alles, was man von den meisten Messengern gewohnt ist, also (Gruppen) Chats, Sticker, Emojis, das Versenden von Daten/Fotos, und so weiter. Ausserdem unterstützt er kostenlose Sprachanrufe zwischen BBM Kontakten. Darüber hinaus können Nutzer des Dienstes ihren Standort in Echtzeit à la Glympse für einen Zeitraum von 30 Minuten mit Kontakten teilen. Clients stehen für iOS, Android und selbstredend Blackberry-Geräte zur Verfügung. Kleine, aber wichtige Einschränkung: Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet der Messenger in dieser Variante nicht. Lediglich die BBM-Enterprise-Lösung bietet diese Art der Verschlüsselung.
  • BlackBerry Passwort Keeper: Eine sehr effiziente Möglichkeit, seine Kennwörter und Anmeldeinformationen an einem sicheren, verschlüsselten Ort zu speichern. Der Zugriff zu den Passwörtern kann mit einem Kennwort oder dem Fingerabdruck gesichert werden.
  • Locker Modus: Dabei handelt es sich um einen verschlüsselten Datentresor, in den geschützt durch Fingerabdruck oder Muster sensible Dateien abgelegt werden können – die werden ausschliesslich lokal und nicht in der Cloud abgelegt. Besonderes Highlight: Aufnahmen, bei denen via Fingerabdrucksensor ausgelöst wird landen direkt im Locker, werden also geschützt abgelegt und somit automatisch geschützt.

Fazit

Der BlackBerry Motion ist vor allem eines: Ein robustes Arbeitstier. Genau richtig also für alle, die immer wieder längere Arbeitssessions einlegen – und zwar auch ausserhalb des Büros, wo es auch mal vorkommen kann, dass es nicht ganz so beschaulich zugeht. Die in der Mittelklasse angesiedelte Hardwareausstattung ist hier kein Nachteil. Wer vor allem in sozialen Netzwerken unterwegs ist, dabei viel im Internet surft und auch das ein oder andere E-Mail schreibt, ist auf eine High End Ausstattung nicht angewiesen. Hierfür reicht die Leistung des BlackBerry Motion vollkommen aus.

8. Januar 2018